ASV Fischbach-Camphausen

Die Gewässer des ASV Fischbach bieten Ihnen durch den überaus guten Bestand an Fried- und Raubfischen, sowie durch ständig stattfindende Kontrollen der Gewässergüte die Möglichkeit, gute Fänge von zum Verzehr hervorragend geeigneten Speisefischen zu erzielen.

Bitte klicken Sie auf das jeweilige Logo

Welche Erlaubniskarten gibt es?

Tageskarte Weiher

Es darf an einem Tag mit 2 Ruten an einer Weiheranlage gefischt werden.
Für Gaste stehen hier ganzjährig der Absinkweiher, der Netzbachweiher oder der Weidenweiher zur Verfügung.

Preis 12 €


Tageskarte Fischbachlauf

Es darf an einem Tag mit 2 Ruten zu den gesetzlichen Zeiten gemäß LFO am Fischbachlauf ab Ortseingang Fischbach bis zum Beginn der Bebauung in Saarbrücken-Rußhütte, inklusive überflutete Grundstücke wie etwa im Bereich des ehemaligen Fischbachbades, gefischt werden.

Preis 12 €

Welche Gewässer gibt es?

Absinkweiher


Seit der Anpachtung des Gewässers durch den ASV Fischbach wird er jährlich im Spätherbst mit Hecht, Zander, Karpfen, Schleien, Aalen, Barschen und Weißfischen besetzt. Da der Weiher keine Möglichkeit zum Ablassen und Überprüfung der Fischbestände hat, kommt es immer wieder zu überraschenden Fängen kapitaler Fische. Karpfen über 40 Pfund und Hechte über 1 Meter sind keine Seltenheit geworden und werden regelmäßig gefangen.


Fischbachtalweiher


Der einstige Absinkweiher der Saarbergwerke ist über die Jahre zu einem Biotop mit üppiger Ufervegetation herangewachsen. Der breite Schilfgürtel, der weite Teile des Gewässers umgibt, bietet nicht nur Versteckmöglichkeiten für Kleinfische, sondern auch für kräftige Räuber. Karpfenangler mögen diesen Weiher wegen eines großartigen Bestandes an Spiegel- Schuppen. und Wildkarpfen sehr und scheuen oftmals weitere Anfahrten nicht für einen schönen Angel-Tag an diesem Gewässer.


Netzbachweiher


Wegen seiner geringen Tiefe erwärmt sich der Weiher im Frühjahr sehr schnell und bietet für die besetzten Fischarten wie Stör, Hecht, Zander, Karpfen, Schleien, Aale und Weißfische optimale Bedingungen zum Heranwachsen und späterem Ablaichen. Der Weiher ist ganzjährig für Gastfischer für den Fang von Raubfischen gesperrt. Die gut herangewachsenen Störe sind ebenfalls ganzjährig gesperrt und müssen wieder zurückgesetzt werden.


Weidenweiher


Seit seiner Komplettsanierung im Jahre 1999, bei der aus dem Weiher ca. 150 m² Schlamm entfernt und die Uferbefestigung komplett erneuert wurde, wird er regelmäßig mit Schleien, Karpfen und Rotaugen besetzt. Der Weidenweiher bietet als einziger Weiher vom ASV Fischbach keinen Raubfischbesatz.


Fischbachlauf


Ab seiner Quelle bei Merchweiler bis zur Mündung in die Saar fließt der Fischbach durch das komplette Fischbachtal in seinem überwiegend natürlichen Bachbett. Es wurde über mehrere Jahre durch den ASV Fischbach wieder, die einst heimische Fischart Bachforelle, mit Erfolg eingesetzt. Durch ständige Kontrolle und Nachbesetzung haben sich wider Erwarten die Art wieder vollständig und in allen Größen im Fischbachlauf angesiedelt. Nach Inbetriebnahme der neu gebauten Kläranlage zwischen Quierschied und Fischbach ist eine deutliche Verbesserung der Wasserqualität erreicht worden.